zurück zur Stuttgart Information  
zurück zur Stuttgart Information
     
IMPRESSUM
ENGLISH
 WER bietet WAS? HOTEL Guide GASTRO Guide  
 
  ALLGEMEINES  
  PLÄNE & FORTBEWEGUNG  
  HOTELS & UNTERKUNFT  
  GASTRONOMIE  
  BILDER GALERIE  
  VERANSTALTUNGEN  
  KULTUR & KUNST  
  FREIZEIT & SPORT  
  TV & RADIO  
  STÄDTISCHES & ÄMTER  
  KOMMUNIKATIONSFOREN  
  VERSCHIEDENES  
     
 
 
 


 Einreise, Visa und Tiere

 Sprache

 Klima

 Zahlungsmittel | Währung | Kreditkarten

 Notrufnummern | medizinische    Versorgung

 Orientierung und Fortbewegung

 Straßenverkehr

 Feiertage und Schulferien

 Post


 



 Telefonieren

 Hotel u. Camping

 Maße und Einheiten

 Preisbeispiele

 Strom u. Wasser

 Waffen u. Jagen

 Uhrzeit

 verschiedene Informationsquellen

 

Einreise- und Visabestimmungen



 Informationen über Einreisebestimmungen für die Bundesrepublik Deutschland sind vom Auswärtigen Amt oder den Auslandsvertretungen  (Liste) der Bundesrepublik  Deutschland zu erhalten.

 Liste - der Staaten, deren Angehörige visumfrei für Besuchsaufenthalte von bis zu drei Monaten
in die Bundesrepublik Deutschland einreisen dürfen

 Liste - der Länder, deren Staatsangehörige vor der Einreise ein Visum benötigen

 Auslandsvertretungen der Bundesrepublik Deutschland

 Ausländergesetz (AuslG) - Einreisebestimmungen

Mitnahme von Waren und Tieren In der Broschüre "Reisezeit - Ihr Weg durch den Zoll"
informiert das Bundesministerium der Finanzen zu folgenden Themen:
- Europa und der Zoll
- Ihr Start in den Urlaub
- Reisen außerhalb der Europäischen Union
- Reisen innerhalb der Europäischen Union
- Wissenswertes über Reisemitbringsel, die Einfuhrverboten oder Einfuhrbeschränkungen
unterliegen (Tiere und Pflanzen, Rauschgift, Waffen, Bargeldkontrollen)
- Weiterführendes Informationsmaterial
- Anschriften der Zolldienststellen

Die Broschüre liegt im PDF-3.0 Format vor
 zip-komprimiert (0,6 MB)
 EXE-Datei (0,8 MB) - selbstentpackende Datei
 Adobe Acrobat Reader - Download

Mitnahme von Hunden und Katzen (Einreise):
Tollwutschutzimpfung (muß mindestens 30 Tage, darf maximal 1 Jahr alt sein)
 

Notrufnummern und ärztliche Versorgung

Notruf / Polizei : 110
Feuer: 112
Notruf  vom Handy: 112

Ärztlicher Notfalldienst Stuttgart: 0711 / 2628012
Rettungsdienst und Krankentransporte: 19222
Zahnärztlicher Notfalldienst: 0711 / 7877-711
Tierärztlicher Notfalldienst: 0711 / 7657477

 Apothekennotdienst 
 Krankenhäuser
 Ärzte für Allgemeinmedizin

Pannenhilfe PKW, Wohnmobile, Krafträder
 ADAC: 01802 / 22 22 22

Pannenhilfe Nutzfahrzeuge über 2,8 t zulässigem Gesamtgewicht
SERVICE 24:   0800  87825435 (0-24 Uhr)
Kappler  0711 / 513041 oder 0711 / 951908-0 (7-20 Uhr)

 Schlüsselnotdienste / Aufsperrnotdienste


 

Orientierung und Fortbewegung


 Landkarte Deutschland

Deutschlandkarte

 Routenplanung  

 Routenplanung mit Straßensuche  

 Öffentliche Verkehrsmittel     

 Straßenverkehr

  Mitfahrzentralen


 
Sprache

 Deutsch für Reisende


 

Preisbeispiele

 Restaurant
Hauptgericht ab  7 - 12 Euro, Pizza ab 7 Euro, Alkoholfreies Getränk ab 0,2l : 2 - 3 Euro
Glas Bier ab 0,5 l  3 Euro, Glas Wein 0,25l ab 3 Euro

 Hotel
Übernachtung im Einzelzimmer - ab 30 Euro
Übernachtung im Doppelzimmer - ab 50 Euro

 Lebensmittel, etc:
1 kg Brot ab 2,5 Euro, 1 liter Milch ab 0,6 Euro, 1 kg Fleisch:  ab 5 - 13 Euro,
1 kg Obst ab 1,50 - 4 Euro, Fruchtsaft ab 0,7 liter 1 Euro, 1 Schachtel Zigaretten: 3 Euro
Film für Kleinbildkameras 36 Bilder 3,50 Euro

 Transport und Verkehr
 aktuelle Teibstoffpreise

 Bahnfahrt
von Hamburg nach Stuttgart (ca. 680 km) mit ICE: 125 Euro
Bahnkilometer einfache Fahrt, Standardtarif ab 101 km: 0,14 Euro
 Straßenbahnfahrt Innenstadtbereich: 2 Euro
 Taxifahrt: 10 km 18 Euro
 Mietwagen: Einzeltag ab 45 Euro

 Geldbuße für falsches Parken: 10 - 40 Euro
Parken an der Parkuhr 1 - 2 Euro / Stunde

 aktuelle Wechselkurse weltweiter Währungen
 1 Euro = 1,95583 DM     1 DM = 0,511291881
 Umrechnungstabelle für Maße u. Einheiten


 

Telefonieren

Die Internationale Vorwahl für Deutschland ist 49 , die Vorwahl von Stuttgart 0711 

für Telefonate aus dem Ausland nach Stuttgart ist + 49 711 vorzuwählen, wobei "+" für
die internationale Zugangskennzahl des Landes steht, von dem aus angerufen wird, meist 00.
Die Null vor der Städte- oder Mobilfunkvorwahl entfällt bei Anrufen aus dem Ausland.

 Vorwahlnummern aus dem Ausland    
 Ortnetzvorwahlen nach Name   
 Ortsnetzvorwahlen nach Nummern

Telefonieren von Deutschland für Auslandsgespräche ist 00 vorzuwählen.
Wenn man von deutsche edpharm viagra Deutschland aus telefoniert besteht die Möglichkeit verschiedene
Telefongesellschaften auswählen.

Die Auswahl geschieht durch eine Vorwahl vor der Landes- oder Ortsnetzvorwahl.
Beispiel: San Franzisco, Vereinigte Staaten,  mit "Teldafax" 01030 001 415...
Wird kein spezieller Anbieter ausgewählt, wird das Gespräch in der Regel über
die "Deutsche Telekom" abgewickelt.
Die meisten öffentlichen Telefonzellen gehören der Deutschen Telekom.
Die Auswahl einer anderen Telefongesellschaft ist hier nicht möglich.

Da öffentliche Telefone zur Abrechnung einen Gebührenimpuls benötigen, dieser aber von den privaten Telefongesellschaften meist nicht unterstützt wird, kann von Münztelefonen oder von Hotels aus meist kein anderer Anbieter gewählt werden.

Die meisten Telefonzellen funktionieren mit Telefonkarten (Guthabenkarten), die es für 12 oder 50 DM z. B. bei allen Postämter zu kaufen gibt. Es gibt selten auch Münztelefone, die Münzen akzeptieren.


 
Vorwahl

 Ortnetzvorwahlen nach Name    Ortsnetzvorwahlen nach    Nummern

 

 

 Auslandsvorwahlen
Tarife der Deutschen Telekom

 Ortsgespräche

 Regio-Gespräche
   Ferngespräche

 Gespräche zum Mobilfunk

 

 

 Auslandsgespräche

 Tarife für Sonderrufnummern

Tarife aller Anbieter

 Telefontarife Inland     Telefontarife Ausland

 

 

 aktuelle Ortszeit im Zielland
   
 
von:

nach:

am:

um:

Dauer:

  Tarife:  
   
 
 Mobilfunkanbieter und -Netze in Deutschland

Anbieter

  Netz   Netzstandard   Netzcode
DeTe Mobil GmbH

  T - D1    GSM 900   262 01
Mannesmann Mobilfunk GmbH

  D2 PRIVAT   GSM 900   262 02
E-Plus Mobilfunk GmbH

  E-Plus   GSM 1800   262 03
Viag Interkom   E2   GSM 1800   262 07

 
 Call - Shops - Preiswertes Telefonieren

 Telefonauskunft

 


Zahlungsmittel | Währung | Kreditkarten

Landeswährung ist seit dem 01.01.2002 der Euro ( € ),
bis zum 31.12.2001 die Deutsche Mark (DM),  ISO-Code: DEM, 

  Euro
1 Euro = 100 Cent (Ct)
1 Euro = 1,95583 DM     1 DM = 0,511291881 Euro  

Geldscheine: 5 Euro, 10 Euro, 20 Euro, 50 Euro, 100 Euro, 200 Euro, 500 Euro
Münzen: 0,01 Euro, 0,02 Euro, 0,05 Euro, 0,10Euro, 0,20 Euro, 0,50 Euro, 1,00 Euro, 2,00 Euro

 Banknoten und Echtheitsmerkmale            
 Münzen

 aktuelle Wechselkurse weltweiter Währungen

 Feste Umrechnungkurse

Kreditkarten
In vielen Geschäften werden folgende Kreditkarten akzeptiert.
EC, VISA, MASTERCARD, American Express, Eurocard
 Standorte der Geldautomaten für EC-Karten, Visa etc. sind hier nach Ort oder Postleitzahl abrufbar.


 

Straßenverkehr
Es wird rechts gefahren. Alle Entfernungsangaben sind in Kilometern.
Das Fahren mit Standlicht (Parklicht) ist verboten. Für die Benutzung von Mobiltelefonen während
der Fahrt ist eine Freisprecheinrichtung vorgeschrieben

 Straßenverkehrsordnung Geschwindigkeitsbeschränkungen für bestimmte Fahrzeugarten sind besondere zulässige Höchstgeschwindigkeiten vorgeschrieben.

Diese Geschwindigkeiten dürfen auch unter günstigsten Umständen nicht überschritten werden.
Erlaubte Geschwindigkeiten nach § 3 Abs. 3 StVO in km/h


Fahrzeugarten: innerhalb
geschlossener
Ortschaften
außerhalb
geschlossener
Ortschaften
1. Kfz mit zGG über 2,8 t bis 7,5 t
- ausgenommen Pkw -
50 80
2. Pkw mit Anhänger 50 80
3. Lkw mit zGG bis 2.8 t mit Anhänger 50 80
4. KOM ohne Anhänger 50 80*)
5. KOM, auch mit Gepäckanhänger 50 80
6. Kfz mit zGG über 7,5 t 50 60
7. Kfz mit Anhänger - ausgenommen Pkw
sowie Lkw mit zGG bis 2,8 t -
50 60
8. KOM mit Fahrgästen, für die keine Sitzplätze
mehr zur Verfügung stehen
50 60
9. Pkw ohne Anhänger 50 100*)
10. Kfz mit zGG bis 2.8 t ohne Anhänger 50 100*)
11. Krafträder ohne Anhänger 50 100*)
12. Krafträder mit Anhänger 50 60



Die zulässige Höchstgeschwindigkeit für Kraftfahrzeuge mit Schneeketten beträgt auch unter günstigsten Umständen 50 km/h.

KOM = Kraftomnibusse
zGG = zulässiges Gesamtgewicht
PKW = Personenkraftwagen
LKW = Lastkraftwagen
KFZ = Kraftfahrzeug

*) Für dise Fahrzeuge gilit auf Autobahen und Kraftfahrstraßen als Richtgeschgwindigkeit
(freiwillig) 130 km/h.

Kraftomnibusse dürfen hier maximal 100 km/h fahren, soweit sie bauartbedingt für diese Geschwindigkeit zugelassen sind.

Autobahn: abahn.gif (1231 Byte)             Kraftfahstraße: kraftfahrstr..gif (1193 Byte)

Autobahnen und Kraftfahrstraßen dürfen nur von Kraftfahzeugen benutzt werden, deren bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit mindestens 60 km/h beträgt.
 Verkehrszeichen  
 Verwarnungsgeldkatalog  
 Bußgelkatalog 
 Autobahnbenutzungsgebühr
Für LKW und LKW-Gespanne über 12 t zulässigem Gesamtgewicht muß vor Einfahrt
auf die Autobahn bei Tankstellen oder anderen Einrichtungen gelöst werden
  abgebuehr.gif (2623 Byte) Symbol für Autobahnbenutzungsgebühr

An Sonn- und Feiertagen besteht ein Fahrverbot für gewerblich eingesetzte LKW
von 0.00 bis 22.00 Uhr.
Während der Hauptreisezeit im Juli und August besteht ein Fahrverbot für LKW
über 7,5 t zGG und LKW-Gespanne mit Anhänger auf bestimmten Autobahnabschnitten
.  


 
Maße und Einheiten

In Deutschland und den meisten Ländern Eoropas wird das metrische System
(basierend auf meter und kilogramm) verwendet.

Entfernungs- und Längenangaben
 
1 km = 0,6213717 Meilen (Landmeilen) 1 Meile (Landmeile) = 1,6093426 km
1 km = 0,539593 Seemeilen (nautical mile NM) 1 Seemeile (nautical mile NM) = 1,853248 km
1 meter = 3,2808 fuß (foot bzw. feet) 1 fuß (foot bzw. feet) = 12 inches = 0,3048 meter
1 cm = 0,3937 zoll (inch) 1 zoll (inch) = 1/12 fuss =  2,54 cm
Volumen  
1 liter = 1000 cm3 = 0,22 imperial gallon 1 imperial gallon = 4,546 liter = 4546 cm3
1 liter = 1000 cm3 = 0,2642 US gal US gal = 3,785 liter = 3785 cm3
1 liter = fl oz (fluid ounce) GB GB: 1 fl oz (fluid ounce) = 1/160 imp. gal
= 28,4131 cm3
1 liter = 33,80696 fl oz (fluid ounce) USA

USA: 1 fl oz (fluid ounce) = 1/128 US gal
= 29,573707 cm3

Gewicht  
1 kg = 35,2746 oz avdp (avoirdupois ounce) 1 oz avdp (ounce) = 28,349 g
1 kg =  32,1507 oz tr. (troy ounce, Feinunze) 1 tr. oz (troy ounce, Feinunze)  = 31,1035 g
1 kg = 2,2046 lbs (pounds) 1 lb (pound) =  0,4536 kg
Druck  
1 bar = 14,50 psi (pound/sqare-inch) 1 psi (pound/sqare-inch) = 0,06895 bar
Temperatur  
°C (Grad Celsius) in °F (Fahrenheit)

Formel : ( xxx °C : 0,555 ) + 32 = °F

Beispielumrechnung :
100 °C : 0,555 = 180,18 + 32 = 212,18 °F
 °F (Fahrenheit) in °C (Grad Celsius)

Formel : ( xxx °F - 32 ) x 0,555 = °C

Beispielumrechnung :
212 °F - 32 = 180 x 0,555 = 100 °C


 

Klima

 Klimadiagramme für Deutschland          
 Wettervorhersage Deutschland


Klimadiagramm Stuttgart mit mittleren Monatstemperaturen und Niederschlägen:

klimastgt.gif (76163 Byte)

 

Strom und Wasser
Strom 230 Volt, Wechselstrom 50 Hz, Rückleiter geerdet, 3. Leitung: Erdung
 Leitungswasser: Trinkwasser
 

Post

 Postämter in Stuttgart   
 Postgebühren
 

Hotel und Camping

 Hotelführer Stuttgart  
 Hotelführer Deutschland 

 Campingplätze Deutschland sortiert nach Ortsnamen   
 Campingplätze Deutschland sortiert nach Postleitzahlen

 Campingplatz in Stuttgart

Die Benutzung von Campingplätzen ist obligatorisch.

 

Angeln

Lizenz ist erforderlich.
 
 Württembergischen Anglerverein - Auskünfte


 

Waffen und Jagen

Lizenz ist erforderlich.
 
 Amt für öffentliche Ordnung - Auskünfte, Telefon 0711 / 216-2012 oder -2015

 

Verschiedene Informationsquellen

 Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. mit Links zu lokalen Tourismusinformationen

 Telefonauskunft

Rufnummer der Auskunft: 11833 
Rufnummer der Auslandsauskunft: 11834
Kosten: 0,97 DM für die ersten 30 Sek., danach 12,1 Pfg. je 3,8 Sek. 

 Gelbe Seiten / Branchenverzeichnis

 Postleitzahlenverzeichnis    
 Postleitzahlenkarte

 Bankleitzahlenverzeichnis

 Deutsche Gesetze

 D- Info Telefonverzeichnis mit verschieden Suchfunktionen und Routenplaner. CD-ROM
 Gelbe Seiten für Deutschland, Firmenverzeichnis, CD-ROM
Schnellsuche
Suchbegriff

 

 

  Disclaimer   © Stuttgart Information · www.STGT.com · 1995 - 2011   Top | www. STGT.com